Header

 

IMAG0577
IMAG0578
IMAG0579
IMAG0580
IMAG0581
IMAG0582
IMAG0585
IMAG0586
IMG_20140524_120248
IMG_20140524_120256
IMG_20140524_120310
IMG_20140524_120331
IMG_20140524_120355
IMG_20140524_120455
IMG_20140524_120511
IMG_20140524_120517
IMG_20140524_120615
IMG_20140524_120637
IMG_20140524_120736
IMG_20140524_121411
IMG_20140524_121850

 

 

Zu einem etwas anderen TV Kultabend lud der Musikverein Marbach e.V. am vergangenen Samstag, 24.05.2014 zu seinem Jahreskonzert in das Konrad-Trageser-Haus in Marbach ein. In die Kino- und Fernsehwelt tauchten die Zuhörerinnen und Zuhörer schon beim Betreten des Konrad-Trageser-Hauses ein. Über einen roten Teppich gelangten sie in den Konrad-Trageser-Filmpalast und wurden von einer Kinoatmosphäre empfangen.
Schon bei der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas Raub zeigte sich, dass dieses Konzert anders als alle anderen Konzerte werden sollte. Die Begrüßung fand in Form eines kurzen Videofilms statt. Als die Live-Schaltung in den Konrad-Trageser-Filmpalast stand, wurden die Zuhörerinnen und Zuhörer von den 46 Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Boris Costin mit der „Fernseh-Maus“ von Hans Posegga begrüßt. Während des ersten Stückes zeigte sich, dass sich das Vorstandsteam auch in diesem Jahr wieder einige schöne Sachen überlegt hatte um das Publikum nicht nur musikalisch zu unterhalten. Im Anschluss hieran wechselte der Musikverein Marbach e.V. in die Welt des Kinos mit dem Titel „Backdraft“ von Hans Zimmer. Im gleichnamigen Film geht es um Männer die durch das Feuer gehen und genau für diese wurde die Titelmelodie geschrieben.

konzert 2014 klein

Wer kennt sie nicht die pinke Katze? Allen gut bekannt als The Pink Panther und Namensgeber für „The Pink Panther Theme“ von Henry Mancini als Titelmelodie für den gleichnamigen Film. Mit „Beyond the Sea“ von Charles Trenet aus dem Film „Findet Nemo“ war auch etwas für unsere jüngsten Zuhörerinnen und Zuhörer dabei. Für alle Anthony Quinn Fans kam nun der Soundtrack zum gleichnamigen Film „Children of Sanchez“ von Chuck Mangione. Etwas für das Herz gab es mit dem bekannten Song „I do it for you“ von Bryan Adams aus dem Film Robin Hood. Einen Ausflug in die Welt der Serientitelmelodien fand mit „Love and Marriage“ von James van Heusen aus der allseits bekannten Serie „Eine schrecklich nette Familie“ statt. Als letztes Stück vor der Pause begab sich der Musikverein Marbach e.V. zusammen mit Tom Cruise auf eine „Mission Impossible“ von Lalo Schifrin aus dem gleichnamigen Kinofilm.
Nach einer Pause zeigte das Jugendorchester des Vereins „Dee joonge Moarbicher“ mit 20 jungen Musikerinnen und Musikern unter Leitung von Markus Jahn sein können. Mit dem Titel „I just can’t to wait to be King“ aus Disneys „König der Löwen“ startet das Jugendorchester seine Reise in die Fernseh- und Kinowelt. Weiter ging es mit „Music from Titanic“. Das Cowboy-Feeling aus den 60er Jahren mit Bonanza (Main Theme) ging über in eine „Journey into Diablo Canyon“ um das Gefühl des Wilden Westens zu erleben. Als letztes Stück spielte das Jugendorchester „Jubilance“ von James S. Hoch. Wie es sich für einen richtigen Kino- und/oder Fernsehabend gehört wurde in der Umbaupause selbstgemachtes Popcorn an das Publikum verteilt.
Zu Beginn des zweiten Teils gab es für Gerhardt Rippert die Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein Marbach e.V. Gleichzeitig wurde er zum neuen Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Mit der Nadel des Musikverein Marbach e.V. wurden Iris Baier und Antonia Michel in das Stammorchester aufgenommen. Für alle Fans des Boxsportes gab es zu Beginn des zweiten Konzertteils vom TV Kultabend die bekannte Titelmelodie aus dem Film „Rocky“ „Gonna fly now“ von Bill Conti. Weiter ging es mit „La Strada“ von Nino Rota aus dem gleichnamigen italienischen Melodrama. Mit „Reality“ von Vladimir Cosma aus dem Kultfilm „La Boum-Die Fete“ mit Sophie Marceau ging die Reis durch die Kinowelt weiter. „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“ von Ron Goodwin und „Dick und Doof“ von Fred Strittmatter Soundtracks zu den gleichnamigen Filmen folgten im Anschluss.
Ein weiteres Highlight des Konzertes zeigte sich schon zu Beginn des Konzertes an der Kasse. Hier erhielten alle Besucher eine Karte mit durchnummerierten leeren Feldern, welche während des vorletzten Titels „TV Kultabend“ ausgefüllt werden sollten. Während der Musikverein das Fernsehlieder-Medley spielte, galt es die unterschiedlichen, bekannten Titelmelodien beliebter Abendserien zu erkennen und aufzuschreiben. Die Gewinner des Quiz werden am kommenden Vatertagsfest des Jugendorchesters gezogen und erhalten dort bei Anwesenheit ihren Gewinn. Als letztes Stück des Abends folgte mit „Copacabana“ von Barry Manilow die bekannte Sambamusik vom Zuckerhut.
Ein weiteres Highlight war die Auswahl der Zugabe. Hier durfte das Publikum per Applaus entscheiden welcher Titel gespielt werden sollte. So wurden zum Schluss das „Kreuzberglied“ und das „Wicky-Medley“ ausgewählt und gespielt. Zwischen den einzelnen Stücken wurden wie im Kino üblich kleine Werbefilme gezeigt. Das Besondere hieran war, dass es sich um Werbung für Marbacher Firmen handelte und die Kurzfilme vom Musikverein selbst gedreht wurden. So gab es die Werbung für den Edeka Markt, die LVM Versicherung, die Metzgerei Fröhlich und für den Musikverein Marbach e.V.
Durch das Programm führten wie im letzten Jahr Angelika Hojer und Carolin Balzer. Wer nun Lust bekommen hat mit den Musikerinnen und Musikern selber einmal Musik zu machen ist hierzu herzlich eingeladen. Die Probe des Musikvereins findet jeden Freitag um 19.30 Uhr statt. Die Probe von „Dee joonge Moarbicher“ findet mittwochs um 18.00 Uhr im Konrad-Trageser-Haus statt.