Header

prag

Der Musikverein Marbach machte sich am 21.06 morgens um 6 Uhr mit dem Bus Richtung Prag auf. 35 Musikerinnen und Musiker sowie einige Freunde und Gönner des Vereins scheuten nicht die frühe Uhrzeit und genossen die gesellige Busfahrt. Erstes Ziel war die Heimat der Pilsener Braukunst, die Brauerei „Pilsener Urquell“ in Pilsen. Hier braute der junge Bayer Josef Groll 1842 das erste Bier Pilsener Brauart. Nach einem gemeinsamen Mittagessen nahmen wir an einer Besichtigungstour der Bauerei teil. Das Brauereigelände ist so weitläufig, dass wir einige Teilabschnitte mit dem Bus bewältigen mussten. Am Ende der Tour durften wir uns an einem kühlen Pils erfrischen, das im extra für Touristen erhaltenen ehemaligen Gärkeller gebraut wurde.

Weiter ging es mit dem Bus Richtung Prag. Nachdem die Zimmer verteilt waren und sich jeder ein bisschen von der langen Busfahrt erholt hatte machten wir uns gemeinsam auf, die Stadt Prag kennenzulernen. Mit der U-Bahn fuhren wir ins Zentrum und machten einen kleinen Stadtbummel die Prager Strassen rauf und runter. Den Abend ließen wir gemütlich in Prags kleinster Brauerei ausklingen, dem „U Flekû“. Schon am Eingang erwartete uns ein Kamerateam von der ARD, die einen Bericht über die Unterschiede der deutschen und tschechischen Bierkultur drehten (zu sehen am 26.07.08 in der ARD).

Frisch ausgeruht machten wir uns am nächsten Morgen auf zu einer Stadtbesichtigung. Mit dem Bus ging es zuerst rauf und runter über die sieben Hügel auf denen Prag errichtet ist und anschließend zu Fuß durch die Altstadt. Die Moldau überquerten wir auf der berühmten Karlsbrücke und jeder Musiker konnte Eindrücke sammeln, was Komponisten bewegt, Stücke über diesen Fluss zu schreiben.

Nachdem jeder noch die Gelegenheit hatte, Prag auf eigene Faust zu erkunden, machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Marbach. Die Busfahrt verkürzten wir noch mit einigen Runden Busbingo, bis wir am frühen Abend in Marbach ankamen.

Wir danken allen Teilnehmern und freuen uns auf die Nächsten Veranstaltungen.